Pfarreiengemeinschaft Aresing - Weilach

Über die Beinberger Gespräche

Thomas Schwehr(Moderator
Thomas Schwehr)

Die Beinberger Gespräche sind eine Institution, ins Leben gerufen von Thomas Schwehr und Pfarrer Michael Menzinger, die monatlich im Wallfahrtsstüberl am Wallfahrtsort Maria Beinberg stattfinden.

Die Gesprächspartner dieser Reihe stehen oder standen im Dienst der Gesellschaft und sprechen auf Maria Beinberg über Themen, die für sie aktuell und wichtig sind. Die Refenten kommen aus den verschiedensten Bereichen, sei es Kunst, Kultur, Kirche oder Politik.

XXXVIII. Beinberger Gespräch

am Samstag den 17. Februar 2018
mit Prof. Dr. Jörg Ernesti

Professor für Kirchengeschichte, unter besonderer Berücksichtigung der Mittleren und Neueren Kirchengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg.

Thema: Nur der "Pillen-Papst?" - Zur Heiligsprechung Pauls VI.

Papst Paul VI(Papst Paul VI.)

18:30 Uhr Beginn mit der Heiligen Messe
in der Wallfahrtskirche Maria Beinberg.

Anschließend Vortrag
von Prof. Dr. Jörg Ernesti

Der Eintritt ist frei und die Veranstalltung ist öffentlich

Maria Beinberg.
Zum Beinberger Gespräch am Samstag, 17. Februar 2018, kommt Prof. Dr. Jörg Ernesti, Professor für Kirchengeschichte an der Katholischen-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg.

Thema wird sein: Nur der „Pillen-Papst“? – Zur Heiligsprechung Pauls VI.

Prof. Ernesti verfasste eine Biografie über den Papst, der noch in diesem Herbst heiliggesprochen werden könnte. Das Pontifikat Pauls VI. (1963-1978) fiel in eine bewegte Zeit. Zunächst hatte er das Zweite Vatikanische Konzil abzuschließen, was ihm Anerkennung einbrachte. Er bereiste als erster Papst die Welt, baute Brücken zur Orthodoxie, Judentum und zum kommunistischen Osten, und wurde durch seinen Einsatz für Frieden, Entwicklung und Gerechtigkeit zum ersten modernen Papst. Umso härter traf ihn das weltweit negative Echo auf seine Enzyklika „Humanae vitae“, in der er alle Mittel der künstlichen Empfängnisverhütung verbot. Innerkirchlich galt Papst Paul VI. den Konservativen als zu liberal, den Progressiven als zu reaktionär – ein Widerstreit, der seine integre Persönlichkeit zermürbte.

Prof. Ernesti, der aus Paderborn stammt, studierte in Rom an der Gregoriana Theologie, promovierte dort und habilitierte sich an der Universität Mainz. Eine zweite Promotion erfolgte in Paderborn. Seit 2007 doziert er als Professor für Kirchengeschichte in Brixen (Südtirol) und seit 2013 ist er Professor für Kirchengeschichte, unter besonderer Berücksichtigung der Mittleren und Neuen Kirchengeschichte an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Augsburg.

Das 38. Beinberger Gespräch beginnt um 18.30 Uhr mit der heiligen Messe, die Prof. Dr. Ernesti, der seit 1993 Priester ist, zelebrieren wird.

Der Vortrag und das Gespräch schließen sich an im Wallfahrtsstüberl.

Kindergarten Weilach

Kath. Kindergarten "Hl. Kreuz" Weilach
Dorfstrasse 64
86565 Gachenbach / Weilach

Telefon: 08259 / 9524010
E-Mail:

Internet: www.kiga-weilach.de

Kindergarten Aresing

Katholischer Kindergarten St. Martin
Bischof-Sailer-Straße 5
86561 Aresing

Telefon: 08252 / 4115
E-Mail:

Internet: www.kindergarten-aresing.de

Spenden

Hier finden Sie eine Liste aller Kirchenstiftungen mit den dazugehörigen Spendenkonten

als PDF Datei zum download

Pfarreiengemeinschaftsbüro Weilach

Adresse:
Dorfstr. 61
86565 Weilach

Feste Öffnungszeiten sind:
Vormittag:

Montag bis Freitag: 10:00 - 12:00 Uhr

Nachmittag:
Dienstag bis Donnerstag: 16:00 - 18:00 Uhr

Telefon:  08259 / 897909-0
Fax: 08259 / 897909-19

E-Mail: 

Präsenzbüro Aresing

Anschrift:
St.-Martin-Str. 23
86561 Aresing

Feste Öffnungszeiten sind:
Nachmittag:

Mittwoch: 16:00 - 18:00 Uhr

Telefon: 08252 / 2429

E-Mail: